Ein herzliches Miteinander auf der Seite des

Aikido Dôjô Weiler

Die Gemeinde in Weiler hat unseren Mietvertrag zum Ende Februar aufgelöst.

 

Der Lichtdurchflutete Raum in dem mehr als 80 Kinder, Jugendlich und Erwachsene in den letzten Jahren Meditation und Kampfkunst übten,

sei besser geeignet um der Registratur der Gemeinde Platz zu bieten.

 

So wird es bis auf weiteres keinen Unterricht mehr geben,

bis wir ein neues "Zuhause" gefunden haben.

 

Eine vorübergehende Ausnahme wird der Unterricht für Klein- und Kinder sein, der in begrenztem Maße an anderem Ort fortgesetzt wird.

Bei Interesse wenden sie sich bitte an Frau Sandra Zebandt.

 

Wir wünschen allen Freunden und Begleitern und allen

Gegnern und Saboteuren eine gute Zeit und gute Gedanken.

 

Wir sehen uns wieder.



Aktuelles/ BLOG

Bekam ich zugeschickt. Möcht´ich teilen.

 

Wenn jemand gemein zu dir ist, hör einfach nicht zu.  
Sobald der Gemeine merkt, dass er mit seiner Gemeinheit nicht an dich rankommt, wird er aufhören gemein zu sein.
Du hast ihn geheilt.

Wenn jemand unhöflich zu dir ist, geh einfach weg.
Sobald der Unhöfliche bemerkt, dass du wirklich weg bist, wird er anfangen höflich zu sein.
Du hast ihn ebenfalls geheilt.

Lasse nicht zu, dass das schlechte Verhalten anderer deinen inneren Frieden zerstört.

 

 

Der gute Ueshiba hat einmal gesagt, dass nicht der Aggressor das "Problem" sei, sondern die Aggressivität.

Will ich ja nur mal gesagt haben.

So hab´ich´s gesagt.

Nun eigentlich geschrieben...

 

Habt einen guten Start in eine neue Woche.

0 Kommentare

Fabel (haft)

Der Esel sagte zum Tiger:
"Das Gras ist blau."


Der Tiger antwortete:
"Nein, das Gras ist grün!"


Ein Streit brach aus und sie gingen zum König der Tiere, dem Löwen, um ihre Differenzen beizulegen.
Als der Esel den Platz erreichte, an dem der Löwe auf seinem Thron saß, begann er zu schreien:
"Eure Majestät, ist es wahr, dass das Gras blau ist?"

 

Der Löwe antwortete:
"Ja, natürlich ist das Gras blau."

 

Der Esel war begeistert und fuhr fort:
"Der Tiger widerspricht mir,  und nervt mich, bitte bestrafe ihn."

 

Der König (Löwe) verkündete:
"Der Tiger wird mit einem Monat Schweigen bestraft."

 

Der Esel sprang glücklich und ging zufrieden weiter und wiederholte:
"Das Gras ist blau ... das Gras ist blau ..."

 

Der Tiger nahm seine Strafe an und fragte den Löwen:
"Eure Majestät, wofür habt ihr mich bestraft? Immerhin ist das Gras grün?"

 

Löwe:
"Das Gras ist tatsächlich grün."

 

Der überraschte Tiger fragte:
"Warum bestraft ihr mich dann?"

 

Löwe:
"Das hat nichts mit der Frage zu tun, ob Gras blau oder grün ist. Die Strafe ist dafür, ein tapferes und intelligentes Tier wie du zu sein. Es darf keine Zeit damit verschwenden, mit einem Esel zu streiten und dann meine Zeit mit dieser dummen Frage zu verschwenden.

 

Die schrecklichste Zeitverschwendung ist es, mit einem Dummkopf und einem Langweiler zu streiten, dem weder Wahrheit noch Realität wichtig sind, sondern nur der Sieg seiner Überzeugungen und Illusionen.
Verschwende keine Zeit mit nutzlosen Argumenten.

 

Es gibt Leute, die die Wahrheit nicht akzeptieren können, da sie nicht in ihr Weltbild passt, sie verteidigen lieber die Lüge und verspottet denjenigen der die Lüge aufzeigt.
Sie wollen sich nur behaupten. Gleichzeitig sind sie von Hass geblendet und die Diskussion wird von Beleidigungen begleitet.

 

Wenn Unwissenheit schreit, ist der Geist still."

2 Kommentare

Es ist nicht wichtig, Was Du im Spiegel siehst.

   Es ist wichtig, Wie Du hineinsiehst.

0 Kommentare

Neues vom Kolibri*

Bin ich "Erwacht" ?

Wenn mir die Illusion der sogenannten Realität bewusst ist?
Wenn ich mir mehrfach täglich, stündlich, minütlich gegen die Stirn greife und den Kopf schütteln muss über so viel Blindheit?
Wenn ich vor Zorn und Traurigkeit gegen Wände renne?
Wenn ich Alles verloren habe, was mir Halt 'versprach', was mich weitermachen ließ?
Wenn ich gegen Windmühlen kämpfe?
Wenn ich mein Verhalten, mein Denken, mein ganzes Leben verändern "muss"?
Wenn ich mich irgendwie durchmogele?

... Vielleicht ...

Wenn ich mich erkennen will?
Wenn ich mich täglich neu erlebe?
Wenn ich eine andere Wirkung auf das Umfeld habe?

... Ja ...

Wenn mein ganzes Erleben, und sei es noch so 'grausam' gewesen, plötzlich absoluten Sinn ergibt?
Wenn ich einfach glücklich bin?
Wenn ich mich vor keinen Karren mehr spannen lasse?
Wenn ehemals Reizvolles all seinen Schein verloren hat?
Wenn meine Gelassenheit täglich zunimmt?
Wenn mich niemand mehr verletzen kann?

... dann bin ich aufgestanden ...

Wenn ich dienen will?
Wenn ich mir und Allem/Allen vergeben kann?
Wenn ich reinen Herzens bin?
Wenn ich die volle Verantwortung für mein Sein lebe?
Wenn zwischen mir und der Quelle nur noch mein Wille steht, sie durch mich fließen zu lassen?
Wenn ich nur noch einen Wunsch im Herzen trage und diesen Wunsch in mir selbst erfülle?

... dann herzlich Willkommen daheim ...


Liebe - Friede -  Freude -  Wahrheit - Weg ..

0 Kommentare